Eine einfache Rote Grütze

Vor Kurzem wollte ich einmal zu einer Mousse au Chocolat eine Rote Grütze anbieten. Leider aber bekam ich weder auf dem Markt noch bei meinem Gemüsehändler die benötigten Zutaten. Daraufhin griff ich zu einer kleinen List: Ich ging in den Supermarkt und besorgte mir dort die benötigten Ingredienzen.

Man braucht:

1kg gemischte Beeren
1 l Traubensaft
70 gr Zucker (mehr, wenn die Beeren zu wenig Eigengeschmack haben)
2 Zitronen, den Saft davon
5 EL Speisestärke

Da auch der Supermarkt keine schönen Beeren hatte (na ja, es war ja schließlich auch Ende Dezember… 🙂 ) holte ich mir aus der Tiefkühltruhe eine gefrorene Mischung von Waldbeeren. Diese werden in eine Schüssel gegeben, um aufzutauen. 11Beeren

Sobald der Großteil der Beeren nicht mehr gefroren ist, gibt man einige Esslöffel des Traubensafts in eine kleine Schüssel und bringt den Rest des Safts mit dem Zucker sowie dem Zitronensaft zum Kochen.

13SaftZucker

Wenn der Saft kocht, werden die Beeren hineingegeben.

14SaftZuckerBeeren

In die kleine Schüssel mit dem Saft gibt man die Speisestärke und verrührt sie gut.

12StärkeSaftSobald die Saft/Beerenmischung wieder kocht gibt  man die Speisestärke hinzu und lässt das Ganze dann zwei bis drei Minuten kochen.

Die so entstandene Rote Grütze wird in eine Schüssel gegeben und kalt gestellt. Diese kann jetzt mit Vanillesauce gegessen oder als Spiegel unter einer Mousse au Chocolat eingesetzt werden. Guten Appetit!

Heut’ geht’s mir gut! 😎

Print Friendly
This entry was posted in Rezepte. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *