Sterneköche auf der Pirsch – Deidesheimer Hof – Deidesheim

Durch Zufall bin ich letzte Woche auf eine Veranstaltung aufmerksam gemacht worden, die am 4. November im Deidesheimer Hof stattgefunden hat. Mit den lapidaren Worten: “Wild-Menü: der Hase, der Fasan, das Reh, die Preiselbeeren” wurde auf das Mittagsmenü hingewiesen. Da als Köche Wolfgang Staudenmaier und Stefan Neugebauer verantwortlich zeichneten, war für mich die Entscheidung schnell gefallen, ich meldete mich an. Menü Mousse von der Wildentenkeule mit Beerenauslesegelee und Brioche Tranchen von der Fasanenbrust mit Kartoffeldressing, Stopflebercroutons und schwarzen Walnüssen Ravioli

Read more

Nagaya – Düsseldorf

Es ist kein Geheimnis, dass ich eine Affinität zu Japan habe. Daher freue ich mich auch immer darüber, wenn ich einen Termin in der Nähe von Düsseldorf habe. Diese Gelegenheit nutze ich dann, um eine Ausstellung anzusehen, um japanisch shoppen oder um bei einem Japaner essen zu gehen. Vor kurzem musste ich wieder einmal in Düsseldorf übernachten, und diesen Abend habe ich genutzt, um ein Restaurant auszuprobieren, von dem ich zwar schon über drei Ecken gehört hatte, in dem ich

Read more

Admiral – Weisenheim am Berg – Das Trüffelmenü 2012

Einmal im Jahr gibt es im Admiral ein Ereignis, das ich mir nicht entgehen lasse, für das ich auch wichtige private Termine verschiebe: Das Trüffelmenü Bei diesem Menü zeigt Alexander Hundt jedes Jahr auf neue seine Klasse. Ich bin noch nie enttäuscht worden, und natürlich hoffe ich, dass das auch heute nicht der Fall sein wird. Der Abend beginnt mit einem ganz leicht getrüffelten Focaccia mit einer Balsamico-Öl-Mischung. Wer jetzt den Fehler macht, davon zu viel zu essen (was man

Read more

VW Phaeton

Zurzeit findet man in den großen Sonntagszeitungen Annoncen von VW, in denen bundesweit Phaetons der mittleren Kategorie als Leasingfahrzeuge angeboten werden. Die Konditionen sind verlockend: Für 1-2 Jahre alte Fahrzeuge mit niedrigen Kilometerständen werden monatliche Leasingraten von etwas über 400 Euro aufgerufen – ohne Leasingsonderzahlung, versteht sich! Auch die kalkulierte Kilometerleistung liegt im Rahmen dessen, was man normalerweise pro Jahr fährt.   Bei einem solchen Angebot kann man schon ins Grübeln kommen. Also habe ich mich auf den Weg gemacht

Read more

L’Arnsbourg – Baehrental

Einmal im Jahr treffen wir uns mit Freunden, die genau wie wir häufig unterwegs sind und mit denen wir deshalb auch nur mittel- bis langfristige Termine ausmachen können. Aus diesem Grund suchen wir uns für unsere Treffen besondere Orte oder Restaurants aus. Man muss sich halt auch einmal etwas gönnen. Dieses Jahr fiel die Entscheidung auf Jean-Georges Kleins Restaurant “L’Arnsbourg” im idyllischen Zinsel-Tal im Elsass. Ich muss gestehen: Ich kannte vor diesem Besuch weder den Namen des Restaurants noch den

Read more

Schloss Neuweier – Baden-Baden-Neuweier

Armin Röttele, der Patron des Schoss Neuweier, hat sich im Herzen Badens niedergelassen, um badische Weine zu produzieren und mediterrane Speisen zu kredenzen. Als Badener könnte man ihm böse sein, dass man seine badischen Wurzeln nicht mehr schmeckt, als Feinschmecker aber freut man sich darüber, dass es hier eine weitere Anlaufstelle gibt, bei der man die Köstlichkeiten des Mittelmeerraums auf so gekonnte Art und Weise vorgesetzt bekommen kann. Leider hat es gestern bei unserer Ankunft in Strömen geregnet, daher konnten

Read more

Villa Hammerschmiede – Pfinztal-Söllingen

Manche treffen sich in den letzten Wochen des Jahres, um dasselbe ausklingen zu lassen, wir treffen uns regelmäßig zu Beginn des neuen Jahres, um es einzuläuten. Dieses Jahr haben wir uns kurz entschlossen für die Villa Hammerschmiede in Pfinztal-Söllingen als Treffpunkt entschieden. Zum Glück hat sich bis heute nichts an dem Zugang zur Villa geändert: Der kleine Spaziergang vom Parkplatz zum Eingang stimmt einen schon richtig auf die kommenden Genüsse ein; beleuchtet von klug platzierten Lampen und leicht wabernden Fackeln

Read more

Mark’s – München

Gestern hatte ich die Gelegenheit, mit einem Verleger in München in ein Restaurant seiner Wahl zu gehen. Er entschied sich für das “Mark’s” im Mandarin Oriental in München. Ein guter Griff. Ohne etwas vorwegnehmen zu wollen. 😉 Wir begannen unseren Abend mit einem entspannenden Aperitiv in der lauschigen, plüschigen Lounge des Hotels. Sie ist genau so, wie man sich eine gemütliche Bar vorstellt: Im Hintergrund leise Klaviermusik, die Bedienung hält sich dezent zurück, steht aber sofort zur Verfügung, wenn man

Read more

Hotel Vitale – San Francisco – California – USA

Wenn man in San Francisco direkt am Glockenturm übernachten will, dann hat man die Auswahl zwischen dem Hyatt Regency im Embarcadero Center und dem Hotel Vitale. Das Vitale ist ein angenehm kleines (na ja, es hat auch 199 Zimmer, aber davon merkt man nichts!) Luxushotel, in dem man es sich einfach gut gehen lassen kann. Angefangen von dem sehr netten Empfang über die Bellboys und die Concierges bis hin zu den Bedienungen im Restaurant (dazu später mehr!) lässt es niemand

Read more

First Class Lufthansa

Wahnsinn. Da hat man mal die Gelegenheit, in der Business-Class der Lufthansa zu fliegen, und dann wird einem wegen einer nicht ausgelasteten Maschine angeboten, gegen Einwurf kleiner (und ich meine wirklich kleiner!) Meilen in die First upzugraden (ich musste dieses Wort verwenden, auch wenn mich alle Mitarbeiter bei Duden dafür hassen werden). Was ich natürlich sofort ausgenutzt habe. Im Jumbo, oberes Stockwerk, vier Reihen á vier Plätze, vier Bedienungen, wie der Name schon sagt: Erstklassig. Begrüßt wird man mit einer

Read more