Monthly Archives: May 2008

Sitzen Sie nicht neben einer so abscheulichen Person

Die folgende Szene spielte sich auf einem British Airways-Flug zwischen Johannesburg, Süd-Afrika und London ab. Eine weiße Frau wurde neben einen Farbigen gesetzt. Sehr verstört wand Sie sich an die Stewardess: “Sehen Sie das denn nicht?” fragte Sie, “Sie haben … Continue reading

Posted in Allgemein | Tagged , | Leave a comment

Tischreservierungen – Update!

Das Thema der Reservierungen hat mir keine Ruhe gelassen, ich habe einmal recherchiert, was es zu diesem Thema zu sagen gibt. Wenn man einen Tisch reserviert, entsteht daraus an sich noch kein Rechtsgeschäft, man kann höchstens von einem Vorvertrag sprechen. … Continue reading

Posted in Allgemein | Tagged | Leave a comment

Ein sommerlicher Salat

Deutschland im Frühling, unter dem Eindruck eines extremen Hochs mit afrikanischem Einfluss. Eigentlich wollte ich ja was ganz anderes zum Abendessen machen, aber es ist einfach zu heiß. Also noch mal kurz in den Laden gegangen (zum Glück kann man … Continue reading

Posted in Kochen / Essen, Rezepte | Tagged , | Leave a comment

Tischreservierungen – Was darf ein Restaurant verlangen?

Vor einiger Zeit saßen wir gemütlich zu acht in einem sternebewehrten Restaurant – nennen wir es Haus Adalbert -, als eine Teilnehmerin erzählte, dass sie nach der Reservierung in einem Sternerestaurant ein Antwortfax mit der Bestätigung der eben dieser und … Continue reading

Posted in Restaurants | Tagged | Leave a comment

Wildschweinfilet süßsauer

Meine Tiefkühltruhe ist immer noch zu einem guten Teil durch den Überläufer belegt, den ich letztes Jahr gekauft habe. Da ich so langsam immer mehr Lust habe, andere Dinge dort zu lagern, muss Stück für Stück des Vorrats verarbeitet werden. … Continue reading

Posted in Kochen / Essen, Rezepte | Tagged , , , | Leave a comment

Akakiko – München

Vor einiger Zeit bekam ich den Vorwurf, meine Restaurant-Beschreibungen seien eine Momentaufnahme, man dürfte aus der Erfahrung eines Abends nicht auf die Performance des ganzen Jahres schließen. Das mache ich auch nicht, meine Berichte sind die gesammelten Erfahrungen von mehreren … Continue reading

Posted in Restaurants | Tagged , , | Leave a comment

Oliver Jones – Picking up the pieces

Was passiert, wenn zwei “alte Freunde” sich nach längerer Zeit wieder einmal zusammen tun, um etwas gemeinsames zu produzieren? So lange es sich um “ordinary people” handelt, wahrscheinlich nichts oder nur sehr wenig. Etwas anderes aber ist es bei Oliver … Continue reading

Posted in Musik | Tagged | Leave a comment

Ein Wochenende um den Bodensee oder: Triumph Street Triple, Teil 3

8:30, Nonnenhorn, Sonnenschein. Alle Rechnungen sind bezahlt, alle Teilnehmer stehen bei ihren Bikes, selbst Grumpy (nein, das ist gemein, ein Teilnehmer ist einfach nur ein absoluter Morgenmuffel) hat es geschafft. Alle Teilnehmer? Nein, bei mir hat sich die Hotelchefin etwas … Continue reading

Posted in Motorrad, Urlaub / Reisen | Tagged , | Leave a comment

Ein Wochenende um den Bodensee oder: Triumph Street Triple, Teil 2

Amden, Kanton Uri, Heidiland. Ein wunderschöner Morgen, leise tönende Glocken im Hintergrund, wolkenbedeckter Himmel, eigentlich wollen wir hierbleiben. Für mindestens zwei Wochen. Und nur die Gegend erkunden. Für’s Wandern aber ist es noch zu kalt und zu feucht, selbst die … Continue reading

Posted in Motorrad, Urlaub / Reisen | Tagged , | Leave a comment

Verschlusssache: Sorgen eines Restaurantbesitzers

Gestern Abend saßen wir gemütlich bei einem Italiener, und ich suchte uns aus den Neuzugängen des Kellers einen Wein aus. Meine Wahl fiel – als Begleitung einer Dorade – auf einen Podium von Garofoli, einen Verdicchio aus den Marken. Statt … Continue reading

Posted in Restaurants | Tagged | Leave a comment