Daruma – Hamburg

Seit langem steht der Besuch im Daruma auf meiner Wunschliste. Von zu vielen Seiten hatte ich etwas über das Restaurant gehört, zu oft war ich über den Namen gestolpert. Aber irgendwie war bisher immer etwas dazwischen gekommen. Entweder hatte das Restaurant keinen Platz für uns, oder es war schlicht geschlossen, wenn wir davor standen. Gestern aber hat es endlich einmal geklappt. Pünktlich um 20:00 Uhr stehe ich vor dem Eingang, der sich im Dunkeln allerdings bei Weitem nicht so einladend

Read more

Matsumi – Hamburg – Quickie

Wann immer ich in Hamburg bin nutze ich einen Abend, um einen ausgedehnten Besuch in den Collonaden vorzunehmen. Zuerst gehe ich zu Zweitauseneins, um zu sehen, was mein Dealer so an Stoff abzugeben hat, und wenn ich mir hinreichend Anregungen geholt habe besuche ich das Matsumi, ein ansprechendes japanisches Restaurant im zweiten Stock. Bei meinem letzten Besuch habe ich mir ausnahmsweise einmal nicht ein eigenes Menü zusammengestellt oder dem Sushimeister freie Hand gelassen, ich habe mir statt dessen eines der

Read more

Kicho – Stuttgart – Quickie

Wenn man als Japanliebhaber nach Stuttgart kommt, MUSS man ins Kicho gehen. Zumindest wurde mir das im Vorfeld gesagt. Ich war dort und habe mir folgendes Menü gegönnt: Als Getränk mit mehrfacher Nachbestellung Genmai-Cha (die nicht geröstete Variante) und Hakushika Ginjo Nama Chozo, einen sehr guten kalten Reiswein Dobin Mushi – allerdings ohne Zitrone, trotzdem klasse Vorspeisen-Variation mit Leber vom Wolfsbarsch, Garnele, Pfahlmuschel und mit einer feinen Sauce gefüllte Bambusschößlinge. Ausgezeichnet. Sashimi-Variation mit Lachs, Hirame, Amaebi (Süßwassergarnele roh), und Dorade.

Read more

Berliner Spitzen – Udagawa

Heute gönne ich mir den (wiederholten) Besuch in einem Restaurant, das auch schon im Gault Millau erwähnt wurde. Und bei dem ich mir sicher bin, dass ich mich wohlfühlen werde: Das Udagawa in der Schlossstraße 24 in Steglitz. Hier bekommt man authentische japanische Küche, gekocht von Japanern, serviert von Japanerinnen. Der Sushi-Koch hinter der Theke benutzt die langen Metall-Stäbchen, um das Sashimi und die Beilagen kunstvoll auf den Tellern anzurichten, was man nur noch in den seltensten Fällen sieht. Bei

Read more

Izakaya-Restaurant Mangetsu – Frankfurt

Bei meinen Spaziergängen durch die Städte halte ich immer die Augen offen auf der Suche nach neuen oder bisher noch nicht gesehenen Restaurants. So kam es, dass ich vor Kurzem in Frankfurt in der Mittagspause eine Lokation entdeckte, die bisher der Aufmerksamkeit aller Kollegen entgangen war. Dabei gibt es das Restaurant schon seit mindestens einem Jahr… Wir schlenderten durch die Hamburger Allee, als mir auf der anderen Straßenseite japanische Schriftzeichen auffielen. Bei näherem Hinsehen entpuppte sich das Etablissement als Restaurant.

Read more

Dorasi – Hamburg

Manchmal kommt es anders, als man es geplant hat. Eigentlich wollte ich vor Kurzem zu Cornelia Poletto gehen, um mich einmal so richtig sternemäßig verwöhnen zu lassen. Doch leider bestand für diesen Abend keine Möglichkeit mehr, mich unterzubringen. Das Lokal war einfach zu voll, und für ein komplettes Menü war es zu spät. Immerhin zeigte die Uhr schon 21:30. Wie so oft machte ich mich daher einfach auf die Socken und erkundete die Eppendorfer Nachbarschaft. Weit musste ich nicht gehen:

Read more

Nippon-Kan – Düsseldorf

Es gibt Restaurants, über die muss man keine Worte verlieren. Wenn man Kennern gegenüber die Namen Benkai, I-Ro-Ha oder Sushi Duke (RIP) erwähnt, dann kommen sie ins Schwärmen und hören erst auf, wenn ein anderes, vergleichbares Restaurant genannt wird. Um dann umso enthusiastischer über dieses zu diskutieren. In diese Gruppe gehört auch das Nippon-Kan in Düsseldorf. Nach einem anstrengenden Tag habe ich mir letzte Woche einen Besuch in diesem Etablissement gegönnt. Neben Sushi, Sashimi und Tempura werden hier auch traditionelle

Read more

Ginkgo Sushi – Erfurt

Wenn man in Deutschland in einem Restaurant mit “konbanwa” begrüßt wird, dann weiß man, dass man sich in einem Restaurant befindet, das von einem Japaner geführt wird. Wenn dann noch ein ungewohnter Geruch in der Luft liegt kann man sich sicher sein, dass man nicht nur die bekannten Sushi-Variationen oder Tapanyaki, sondern echte japanische Spezialitäten serviert bekommen wird. Und genau dieses trifft auf das Restaurant “Ginkgo” in Erfurt zu. Einfache, aber gepflegte Holztische, sichtbar nach definerten Regeln im Raum angeordnet

Read more

Nippon Kan – Düsseldorf

Normalerweise fängt man eine Restaurantkritik nicht mit dem Ergebnis an. Hier allerdings weiche ich von der Regel ab: Für mich ist und bleibt das Nippon Kan in Düsseldorf eines der besten japanischen Restaurants Deutschlands. Dass das nicht nur mein Eindruck ist, merkt man daran, dass in der an japanischen Restaurants nicht gerade armen Stadt Düsseldorf der weit überwiegende Teil der Gäste japanischen Ursprungs ist, dass man sich als Kaukasier in der Minderheit befindet. Über die im Keller untergebrachten Sushibar werde

Read more

Kham – Hamburg

Schade. Eigentlich machte das Restaurant einen netten Eindruck auf mich. Die Tische auf der Straße sahen einladend aus, die Speisekarte zeigt asiatische Vielfalt, die Gäste, die das Restaurant verließen, wirkten zufriedengestellt. Also setzte ich mich hinein. ließ mir die Karte bringen und wählt einmal Horenso (Spinat mir Sesamsoße) und die Bento Box Nummer 3. Ja, auf der Karte stehen erst einmal nicht unbedingt die typisch japanischen Gerichte, sondern eher tibetanische Speisen, aber das muss ja nichts heißen. Als aber der

Read more